Sonntag, 29. September 2019

ab 17.30 Uhr

Caravan Park Sexten

Anmeldung: jr@sextenkultur.it

Sextner Kamingespräche 5



VERANTWORTUNG & SCHÖNHEIT

10 Jahre Unesco Welterbe Dolomiten, eine Rück- und Vorschau


Wo stehen wir heute, nach 10 Jahren Welterbe? Welche Wege sollen bzw. müssen eingeschlagen werden, zum Schutze der Natur, zum Wohlergehen der Menschen und für eine mögliche ökonomische Weiterentwicklung der Region?

Diese Fragen diskutieren unter der Moderation von Dr. Erwin Brunner, Prof. Dr. Harald Pechlaner, Frau Eske Nannen, Dott.ssa Erika Stefani, Dr. Walter Hirche und Dr. Arno Kompatscher.

Das Thema der „5. Sextner Kamingespräche“ findet seine Fortsetzung im DOLOMITES UNESCO FORUM III „Dolomites Unesco 10+, Responsibility, Identity, Credibility“ , Montag 30.09.2019. Infos unter: www.sexten.it/event/welterbeforum-dolomiten/




Referenten



Eske Nannen

Geschäftsführerin der Kunsthalle Emden im Weltnaturerbe Wattenmeer, sowie der „Stiftung Henri und Eske Nannen“

Dott.ssa Erika Stefani

Seit 2013 Senatsmitglied der Republik Italien, Ministerin für Regionen und Autonomie

Dr. Walter Hirche

Ehemaliger Wirtschaftsminister in Niedersachsen und Brandenburg, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium. Seit 2002 Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission, seit 2008 Mitglied des Governing Board des UNESCO Institute for lifelong learning

Dr. Arno Kompatscher

Seit 2014 Landeshauptmann von Südtirol
Präsident der Region Trentino-Südtirol

Prof. Dr. Harald Pechlaner

Akademischer Leiter Sextenkultur
Leiter EURAC Center for Advanced Studies
Lehrstuhl für Tourismus und Leiter des Zentrums für Entrepreneurship an der Kath. Univ. Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Erwin Brunner

Moderator
Wahlhamburger mit Südtiroler Wurzeln, Redakteur bei der ZEIT, Merian und zuletzt Chefredakteur der deutschsprachigen Ausgabe von National Geographic, heute freier Autor und Südtiroler Wanderleiter.

Special Guests



Maria Hochgruber Kuenzer

Landesrätin für Raumordnung und Landschafts- & Denkmalschutz, zuständig für das Dolomiten UNESCO Welterbe

Mario Tonina

Vizepräsident und Landesrat der Provinz Trient (Urbanistik & Umwelt), ab Oktober 2019 Präsident der Stiftung Dolomiten UNESCO

Programm

17:30

Get together im Caravan Park Sexten

18:00

Begrüßung durch den Präsidenten Sextenkultur

Einführung in’s Thema durch Prof. Dr. Harald Pechlaner

Podiumsdiskussion
Moderation Dr. Erwin Brunner



20:30

Abendessen und Gespräche
Open end





Anmeldung & Info: jr@sextenkultur.it

Downloads

sexten

kultur

Über uns

Der Verein Sexten Kultur hat durch vielfältige kulturelle Tätigkeit in den 90-er Jahren von sich reden gemacht. Die „Claus-Gatterer-Preisverleihung“ oder „Neues Bauen in den Alpen“ waren nur einige der renommierten Veranstaltungen, welche Sexten Kultur initiiert und mit großem Erfolg durchgeführt hatte.

In Anlehnung an diese, für Sexten so wichtigen Events, hat sich sextenkultur im Jahr 2015 neu formiert und die „Sextner Kamingespräche“ ins Leben gerufen. Auf hohem, wissenschaftlichem Niveau sollen aktuelle tourismusrelevante Themen aufgegriffen, diskutiert und behandelt werden. Das Publikum, aus unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern, ist zeitgeistig, interessiert und informiert.



Die „1.Sextner Kamingespräche“ am 12. Oktober 2015 behandelten das Thema "Spannungsfeld natürliche & künstliche Erlebniswelten im Tourismus“. 250 Teilnehmer beehrten die Veranstaltung im Helmrestaurant Sexten.

Die “2. Sextner Kamingespräche” am 03. Oktober 2016 behandelten das Thema “Megatrend Dolomiten - Wohin entwickelt sich der Dolomiten-Tourismus mit de Aufnahme in das UNESCO Welterbe?” 200 Teilnehmer beehrten die Veranstaltung im Hotel Kreuzbergpass Sexten.